Narrenzunft WehingenVSAN

 

 

sp210 

sp11 

sp495 

 

 

 

willkommen04

 

 

 

Aktuelles

LIH18b 

 

LI716b1 

25.03.2019

 

Rückblick auf die Fasnet 2019

 

 

 

Rückblick auf die Fasnet
Nach einer schönen Fasnetszeit möchten wir den Mitwirkenden an den Veranstaltungen der Wehinger Fasnet danken. Der Zunftrat hat sich über die Unterstützung durch die Mitglieder und Gönner der Narrenzunft sehr gefreut.
Die Wehinger Fasnet war auch in diesem Jahr wieder für Teilnehmer und Zuschauer ein unvergessliches Ereignis. Nur durch das Mitwirken vieler Fasnetsfreunde konnte sie so schön gestaltet werden.
Wir bedanken uns deshalb bei allen Narren und Harrasweible, beim Pfuhs mit seinen Treibern, bei unseren Briakern, bei Narrenvater, Narrenmutter und beim Narrensamen, bei der Narrentanzgruppe und der Kindernarrentanzgruppe mit ihren Betreuern, bei den Mädchen der Tanzgruppe Girlie-Power, bei den Jungturnerinnen, bei der Garde aus Reichenbach und der Gruppe Showteens aus Unterdigisheim.
Bei den Akteuren am Zunftabend, namentlich: beim Fanfarenzug, bei den Akteuren des Musikvereins, bei der Tanzgruppe ICE CUBE aus Wilflingen, bei der Gruppe Mauldäschle, bei den Jungturnerinnen, bei der Gruppe Sprungschnaps, bei den Helfern hinter der Theke, Bar und Eingangskasse, bei den Helferinnen und Helfern in der Küche, bei den Bedienungen und Kassierern, bei allen, die uns beim Herrichten und Aufräumen geholfen haben, bei den Fotografen, bei DEEY JAY RO, bei DJ Benny, bei der Tanzband Dine und Robin, bei DJ die Party, beim Beschallungsteam um Dennis Kaupp, bei den Bauhof-Mitarbeitern, bei der Wehinger Gastronomie, bei der Feuerwehr, beim DRK, bei allen sonstigen Helfern und Gönnern und beim Polizeiposten Wehingen. Sehr gefreut haben wir uns auch über unsere Silberdisteln, die erneut das Kassieren des Umzugs übernommen haben. Vielen Dank dafür. Vielen Dank auch an die Gemeindeverwaltung für die vielfältige Unterstützung.
Bei der Firma Rees Zerspanungstechnik GmbH möchten wir uns für die Übernahme der Kosten des Sicherheitsdienstes und für die Bereitstellung des Heimfahrservice recht herzlich bedanken. Insbesondere der kostenlose Heimfahrservice ist ein außergewöhnlicher Beitrag, der zum Genuss der närrischen Stunden und für eine sichere Heimkehr einen wesentlichen Beitrag leistet und der in dieser Form nur in Wehingen verfügbar ist. Im Namen aller Narren und Gäste möchten wir uns dafür bei Thomas Rees herzlich bedanken.
Ebenso bedanken wir uns bei der Firma Werner Bauser GmbH für die Spende anlässlich der Narrenkleidverlosung. Weiterhin bedanken wir uns bei den Firmen Maier Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG, Gewatec GmbH & Co. KG, Schnee Gruppe, bei der Sparkasse, Joachim Maier Baudienstleistung GmbH, Klaiber und Haas Holzbau, Tankstelle Walz, Gut Hoch- und Tiefbau GmbH, Freundl Montagen, Posprint Bedruckungen. Bei der Fa. Posprint bedanken wir uns für den Druck der Zunftabenkarten und der Polo-Shirts für den Malwettbewerb der Grundschüler und bei der Sparkasse Wehingen bedanken wir uns für den Vorverkauf der Zunftabendkarten. Bei der Volksbank Donau-Neckar bedanken wir uns für die großzügige Unterstützung im Rahmen unseres Malwettbewerbs der Schüler.
Bedanken möchten wir uns auch bei all denen, die durch ihr Mitwirken einen schönen Fasnetsumzug am Montag ermöglichten. Nicht zuletzt bedanken wir uns auch beim Publikum an der Straße und beim Zunftabend, das durch Applaus und Zuspruch die Akteure alle Mühen der Vorbereitung vergessen ließ.
Vielen Dank auch dem Musikverein Wehingen, der auf den Narrentreffen und bei der Wehinger Fasnet unermüdlich für die Narren gespielt hat.
Schließlich bedanken wir uns bei unserem Fanfarenzug, der immer wieder zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle war und für Stimmung sorgte
Besonders freuen wir uns darüber, dass der Kinderumzug am Fasnetsdienstag großen Anklang gefunden hat. Bedanken möchten wir uns bei der Krabbelgruppe und ihrem tollen Bienentanz. Bei allen Kindern und Eltern, die mitgemacht haben, bedanken wir uns recht herzlich und hoffen, dass alle im nächsten Jahr wieder dabei sind.
Die närrischen Tage haben wieder einmal gezeigt, dass in Wehingen die Fasnet einen hohen Stellenwert hat. Wir hoffen, dass alle Helfer und Teilnehmer die Narrenzunft auch weiterhin so großartig bei ihrer Aufgabe, nämlich der Pflege des alten und schönen Brauchtums unterstützen.
Der Zunftrat.

 

 

 

 

28.10.2018

 

Neue Narrenkleider

 

 

 

Wer für die Fasnet 2020 ein neues Narrenkleid erwerben will, muss bis zum 30.04.2019 ein Antragsformular bei Sebastian Schnekenburger oder einem Zunftrat abgegeben haben, oder sich bei Sebastian Schnekenburger melden. Das Antragsformular kann hier heruntergeladen werden.

Bestellungen nach dem 30.04.2019 werden für die Fasnet 2020 nicht mehr angenommen.

Nicht vorab bei der Zunft beantragte Narrenkleider erhalten keine Zulassung !

NKAN01

 

 

 

 

17.02.2017

 

Was gibt es Neues

 

 

 

Über Jahrzehnte hinweg war die Wehinger Festhalle ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die Wehinger Fasnetsveranstaltungen. Nun finden diese erstmals in der neuen Schlossberghalle statt. Wir freuen uns auf die vielfältigen Vorteile, die unsere neue Halle bietet. Wir haben uns gut auf diese erste Fasnet in der neuen Halle vorbereitet und uns so manches überlegt. Sicher wird nicht alles so funktionieren, wie es geplant wurde. Aber an der Fasnet sollte man das nicht so eng sehen ...
Mit der Schlossberghalle als Ziel unserer Umzüge am Schmotzigen und am Fasnetsmontag ändern sich auch die Umzugsstrecken.
Am Schmotzigen beginnen wir, wie gewohnt, am Schwanen unseren Umzug und ziehen zum Rathaus. Dort werden wir erstmals unseren neuen Bürgermeister Gerhard Reichegger absetzen. Anschließend ziehen wir über die Wörthstraße zur Schlossberghalle.
Am Fasnetsmontag beginnen wir unseren Umzug nun ebenfalls in der Reichenbacherstraße. Die Aufstellung zum Umzug findet in der Hofenstraße statt. Der Umzug zieht, beginnend beim Schuhhaus Mayer, durch die Reichenbacherstraße, die Gosheimerstraße und die Wörthstraße zur Schlossberghalle. Die Umzugswagen biegen dann direkt vor der Schlossberghalle in die Robert-Bosch-Straße ab. Dort gibt es dann für die Umzugsteilnehmer Sekt, Süßigkeiten und den Stempel für den kostenlosen Eintritt für die Abendveranstaltungen in der Schlossberghalle.
Die Umzugsbändel gibt es künftig in der Garage unseres Zunftrats Thomas Steiner in der Hofenstraße.

 

 

 

 

22.11.2015

 

Neue Regelung bei Fahrten zu den Narrentreffen

 

 

Um insbesondere unsere Mitglieder und Familien mit mehreren Kindern bei Fahrten auf die Narrentreffen zu unterstützen, werden wir künftig die Preise wie folgt festlegen:

  • Mitglieder der Narrenzunft zahlen den für das jeweilige Narrentreffen festgelegten Normalpreis
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahren zahlen die Hälfte des Normalpreises
  • Familien mit mehr als einem mitfahrenden Kind bekommen Ermäßigung in der Form, dass die Kinder nur ein Viertel des Normalpreises zahlen. Die Familienermäßigung greift ab einem Erwachsenen und zwei Kindern
  • Nichtmitglieder zahlen zum Normalpreis 10 € zusätzlich für die Fahrkarte

 

 

 

07.04.2013

 

Landschaftslied

 

 

Hier gehts zum Lied der Landschaft Neckar-Alb das von der Narrenzunft Wehingen anläßlich des Landschaftstreffen 2008 in Wehingen komponiert wurde.

LNA1

 

 

 

11.03.2012

 

Narrenmarschtext

 

 

Damit auch alle unseren Narrenmarsch mitsingen können gibt es hier den offiziellen Text des Wehinger Narrenmarsch.

 

 

 

11.03.2012

 

Mitglied werden

 

 

Für Nichtmitglieder die gerne Mitglied werden möchten gibt es hier den Mitgliedsantrag
(bitte ausdrucken und ausgefüllt an einen Zunftrat zurückgeben)
MAN01

 

 

 

 

Seitenanfang

 

 

copyright